News

Immer die neuesten Informationen

Digitalisierung der Immobilienbranche

Digitalisierung der Immobilienbranche

Immer öfter wird in den Medien der Aufschrei laut, man solle doch in der Immobilienbranche die Digitalisierung vorantreiben. Manche Medien berichten sogar von dem Dinosausrier Immobilienbranche.

Vorallem in diesen aktuellen sehr spannenden und vielleicht auch sehr gefährlich werdenden Zeiten ist es doch eher gut zu wissen, das Sie einen Dinosaurier haben, der sich um Sie kümmert. Ihnen ein Dach über dem Kopf gewährt, wenn alles andere brutalst und unsichbar und schnell zusammen zu brechen scheint.

Ist es nicht gerade das schöne, dass unser zu Hause uns, wenn wir wollen einen Rückzugsort von der digitalen Welt und auch der Aussenwelt bieten kann?

Internet im Alltag

Vor nicht allzulanger Zeit haben wir das Medium Internet in unser aller Welt eintreten lassen.

Anfangs nur am PC und noch ganz weit weg. Heute ist dieses Medium nicht mehr aus unserer eigenen Welt heraus zu denken und begleitet uns auch ungewollt 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, da wir die Handys nicht mehr ausschalten können, da sonst die Weckfunktion (anders als früher bei einem ausgeschalteten Handy) nicht mehr funktioniert.

Und nun sind wir also gewillt, auch noch unseren Dinosaurier unsere letzte Blockade gegenüber der Aussenwelt, nämlich unser Eigenheim komplett abzuschaffen?

Warum schreibe ich dieses und warum ganz bewusst hier in unserem Blog.

Weil jeder Elternteil der sein kleines Kind in den Kindergarten bringt, als erstes lernt, dass sein Kind über den Tag geplant feste Abläufe braucht.

Regeln an die es sich halten kann und die verlässlich sind.

Sprich:

Wenn unsere Wohnungs-, oder Haustüre zu ist sind wir im Normalfall sicher und allein (mit unserer Familie).

Wir schlafen Nachts ruhig und keiner den wir nicht in unserem Haus haben wollen hat hierauf Zugriff!

Digitalisierung zu Hause

Nun erinnern wir uns an die Anfangszeit des Handys. Wenn Sie damals jemanden gesagt hätten -der sein Telefon samt dazugehöriger Anlage in seinem Kofferaum verstaut hatte nur um ab und an Empfang zu haben- das er bald auf Festen und in den meisten Haushalten kleine Kinder an Handys sehen wird die damit den ganzen Tag spielen, oder Videos während sie essen anschauen werden, anstatt draußen zu sein…

…hätten dieses wohl die wenigsten geglaubt.

Wenn Sie damals einer Person gesagt hätten, geben Sie mir bitte all Ihre Daten, Kontakte, Fotos und lassen Sie mich noch bitte freiwillig Ihre Gespräche und Nachrichten abhören, hätte diese Person wahrscheinlich die Polizei verständigt…

Heute ist dieses aber alles völlig normal

So geben die meisten gerne Ihre Hobbys, Kaufgewohnheiten, persönliche Wünsche/ Sorgen und Ängste frei. Und das an alle Unternehmen die es gerne Wissen wollten um damit Profit zu machen.

Und bis vor wenigen Monaten gab es hier noch eine kleine, aber feine Grenze, nämlich das Eigenheim.

Und hiermit meine ich nicht, ob dieses gekauft, gemietet, als Gast oder als sonstiges genutzt wird.

Entscheident war doch, dass wenn ich zu Hause war, dieses auch mein zu Hause ist.

Selbst die Polizei konnte in dieses Eigenheim nicht ohne weiteres einfach so eintreten und Ihnen sagen was zu tun war.

Digitalisierung bei Immobilien ändert alles

Dieses kann sich jetzt alles abrupt ändern!

Wie?

Ganz einfach. Sobald Sie anfangen Ihr komplettes Leben und somit Ihr zu Hause digital zu steuern, sind Sie nicht mehr allein.

Digitaler Kühlschrank

  • Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?
  • Welche Essgewohnheiten haben Sie?
  • Wie oft kochen Sie und wie viel?
  • Welche Speisen nehmen Sie zu sich? Chips, Fett etc. …
  • Was sagt Ihr body mass index über Ihre Krankenversicherung/ Beitragssatz aus?
  • Wie viel Bier/ Alkohol konsumieren Sie am Tag/ Woche

…und dieses ist nur Ihr Kühlschrank. Stellen Sie sich vor wenn alle wüssten wer bei Ihnen zu Hause ein und ausgeht und was Sie mit dieser Person machen (anhand der Musik Playlist…)

Aber dieses sind alles die kleineren Dinge im Immobilienleben die fast schon nicht so wichtig sind, oder vielleicht doch?

Stellen Sie sich vor, damals zu NS Zeiten, hätte man ganz genau gewusst wie viele Menschen sich in einer Immobilie aufhalten würden, hätten sich so viele Menschen aufgrund Ihrer Herkunft vor einer Ideologie verstecken können?

Oder hätten Sie einen Menschen versteckt, wenn Sie gewusst hätten, dass auf Sie das gleiche Schicksal wartet, da Sie ziemlich sicher entdeckt worden wären…

Eine Immobilie online kaufen

Hört sich doch auch wieder sehr verlockend an, oder?

Man zieht in eine neue Stadt, hat keine Zeit sich um die Besichtigungen, die Mitbewerber und all das drum herum zu kümmern, also schließt man einen Immobilienkauf komplett online ab.

Sogar den notariellen Kaufvertrag!

Sie müssten niemanden die Hand schütteln, keine Gerüche in einer Wohnung wahrnehmen, oder den langen und anstrengende Weg mit Staus/ vielen Menschen in Bus und Bahn auf sich nehmen…

…und da hätten Sie dann, Ihre neue Wohnung ganz ohne Handschlag sondern nur mit einem Klick.

Für wenn diese Vorstellung interessant ist, bleibt von meiner Seite aus sehr vorsichtig zu sagen, dass diese Person kein Leben hat, sonder entweder nur arbeitet, oder einem anderen Fanatismus nach geht.

Denn wenn Sie in Ihrem Leben keine Zeit haben sich den wichtigsten Ort in Ihrer Welt/ Leben/ Erde heraus zu suchen, dann haben Sie auch keine eigene Welt.

(Ich rede nicht von Kapitalinvestoren und von Menschen die sich Wohnungen auf der ganzen Welt kaufen und finanziell quasi unbegrenzte Möglichkeiten haben)

Sie müssen unbedingt das Umfeld Ihrer neuen Wohnung/ Haus/ Immobilie selsbt betrachten.

Sie müssen doch wissen/ fühlen, ob Sie sich in einem Umfeld wohl fühlen könnten. Ob die Kinder/ Partner etc. … in der Umgebung Leben könnten, oder die Immobilie diese erdrücken würde.

Sie müssen doch überprüfen wie Sie, oder Ihre Lieben zur Arbeit/ Schule kommen könnten.

Sie, sie, sie… Und genau darum geht es bei einem Dinosaurier den man sich für seinen Schutz für sich und seine Familie aussucht.

Man muss einfach wissen und sich auf sein Bauchgefühl verlassen können wenn man einen der wichtigsten Schritte seines Lebens macht. Und man merkt ziemlich schnell auch als unerfahrener Käufer wenn einem bei einer Sache etwas nicht passt.

Man kann mit den Menschen die einem gegenüber stehen ganz anderst agieren, Fragen und auch Antworten erhalten, wenn diese einem live gegenüber stehen, als wenn diese alles aufgezeichnet über Email, Skype etc. verkünden müssten…

Deswegen plädiere ich hier ganz klar dazu, manche Sachen nicht unbedint digital zu machen um sich bei den wichtigen Dingen im Leben auch einmal die Freiheit heraus nehmen zu können auch mal Mensch zu sein und zu fühlen, riechen und zu schmecken!

Damit Sie später eine der wichtigsten Entscheidungen in Ihrem Leben nicht bereuen müssen.

In diesem Sinne denken Sie bitte nicht nach was man aufgrund von unglücklichen Lagen unbingt verändern und einschränken müsste, denken Sie lieber über das nach, wenn wir alle wieder frei sind, was Sie alles erleben können und als Mensch ohne Digitalisierung genießen dürfen!

Machen Sie es gut-

Ihr

Bitzer Majk

T. 07431 74 99 770

wohnraumbitzer.de

Wir suchen dringendst Häuser, Wohnungen zum Kauf

In der Regel kann eine Kauf/ Kaufentscheidung des Hauses/ Wohnung innerhalb von 48 Std. durchgeführt werden

Der Autor hat den Text genauestens geprüft, kann aber nicht für Falschaussagen haftend gemacht werden. Dieser Text dient dem Leser nur zur Anregung, sich im jeweiligen Fachgebiet vertiefend zu informieren und seine eigene Meinung zu bilden. Wir bitten um Verständnis, dass keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der hier getroffenen Aussagen geleistet werden kann.

wohnraumbitzer.de Ihr Immobilienmakler

Albstadt – Tübingen – Stuttgart